Produktberatung: 0 82 33 / 23 40 50

Swipe to the left

SIRADOS Aktualisierung November 2016

23.11.2016

Die November Aktualisierung der SIRADOS Baudatenbank wird maßgeblich von der Novellierung der VOB/C 2016 bestimmt. Die umfassende Änderung hat direkte Auswirkungen auf die Ausschreibung und verpflichtet Architekten und Handwerker die neuen Normen zu beachten, um Rügen und Nachträge zu vermeiden. Besonders wichtig für Ausschreibung und Angebot sind die 15 fachtechnisch überarbeiten Normen der VOB/C 2016.

SIRADOS Aktualisierung November 2016

SIRADOS Aktualisierung November 2016


SIRADOS ist der führende Anbieter von Baudaten in Deutschland und widmet sich seit 1984 der Dokumentation von Leistungsbeschreibungen und Baupreisen für Hochbau, Tiefbau und Gebäudetechnik. Die SIRADOS Baudaten werden im März, Juli und November gewerkeweise aktualisiert und somit im Laufe eines Jahres vollständig überarbeitet.

Die November Aktualisierung der SIRADOS Baudatenbank wird maßgeblich von der Novellierung der VOB/C 2016 bestimmt. Die umfassende Änderung hat direkte Auswirkungen auf die Ausschreibung und verpflichtet Architekten und Handwerker die neuen Normen zu beachten, um Rügen und Nachträge zu vermeiden.

Besonders wichtig für Ausschreibung und Angebot sind die 15 fachtechnisch überarbeiten Normen der VOB/C 2016. Zusammen mit den turnusmäßig aktualisierten Gewerken, aktualisiert SIRADOS insgesamt 29 Leistungsbereiche und die Technischen Vorbemerkungen.

Gewerkeaktualisierung im Detail

Im November erfolgt eine Teilüberarbeitung, um die Leistungstexte auf neue bzw. geänderte DIN-Normen und Regelwerke zu überprüfen. Ebenso werden die Baupreise auf Grundlage der SIRADOS Baupreisdokumentation aktualisiert.

Folgende Gewerke wurden im November aktualisiert:

017 Stahlbauarbeiten
018 Abdichtungsarbeiten
024 Fliesen- und Plattenarbeiten
026 Fenster, Aussentüren
027 Tischlerarbeiten
030 Rollladenarbeiten
031 Metallbauarbeiten
034 Maler- und Lackierarbeiten
035 Korrosionsschutzarbeiten
036 Bodenbelagarbeiten
038 Vorgehängte hinterlüftete Fassaden
039 Trockenbauarbeiten
040 Wärmeerzeuger, zentr. Einrichtungen
041 Heizflächen, Rohrleitungen, Armaturen
049 Feuerlöschanlagen und -geräte
054 Niederspannungsanlagen, Verteilersysteme

Aufgrund der VOB/C-Novelle wurden zusätzlich diese Gewerke überarbeitet:

000/300 Sicherheits- und Baustelleneinrichtung
014/314 Naturwerksteinarbeiten
016/316 Zimmer- und Holzbauarbeiten
020/320 Dachdeckungsarbeiten
021/321 Dachabdichtungsarbeiten
022/322 Klempnerarbeiten
028/328 Parkett- und Holzpflasterarbeiten
037/337 Tapezierarbeiten
042/342 Gas-, Wasserinst., Leitungen, Armaturen
045/345 GWA – Einrichtung, Sanitärausstattung
046/346 GWA – Betriebseinrichtung
047/347 Dämmarbeiten – Betriebstechnische Anlagen
069/369 Aufzüge, Parksysteme, Fahrtreppen
075/375 Raumlufttechnische Anlagen
078/378 Kälteanlagen

In diesen Leistungsbereichen wurden primär die Leistungstexte geprüft und an die Vorgaben der neuen Normen angepasst. Eine Überprüfung und Fortschreibung der Baupreise erfolgt zum gewohnten Überarbeitungszeitpunkt.

Dieses Update enthält insgesamt über 490 neue Positionen.

Neue Leistungen beispielhaft für den Neubau:

  • Energieversorgung und Steuerung für transportable Lichtsignalanlagen zur Verkehrssicherung
  • Dokumentation der Verkehrssicherung, Gebühren, Vorbehandlungen, Reinigung, Umsetzen
  • Bemusterung für Natursteinflächen und Fugen, Anarbeiten von Natursteinbelägen an runde Bauteile
  • Blindböden zwischen Deckenbalken aus Spanplatten, Profilbrettern, gespundeter Schalung oder Baufurnierplatten
  • Abdichtungen für Wände und Böden gegen aufstauendes, nicht drückendes und drückendes Wasser mit verschiedenen Abdichtungsstoffen
  • Sockeldämmungen mit Mineralplatten, ohne Falz, in verschiedenen Dicken
  • Abdichtung auf Estrich in Feuchträumen für nachfolgenden Fliesenbelag mit verschiedenen Abdichtungsstoffen
  • Großformatige keramische Wandfliesen für Innenräume
  • Wandfriese in diversen Formaten als Dekorband in Fliesenbelägen für Innenwände
  • Fassadenbekleidung aus keramischen Fliesenplatten auf armierten, verlegefertigen Untergrund mit mineralischem Fassadenkleber
  • Tritt- und Setzstufen für Treppenbeläge aus keramischen Fliesen im Innenbereich in verschiedenen Formaten und Ausführungen
  • Aussparungen in Bodenbelägen, Anschlüsse an runde Bauteile
  • Spachtelungen auf Putz- und Betonoberflächen bei Innenwänden, als vorbreitende Leistung für Tapezierarbeiten
  • Fassadenbekleidungen mit Holz- und Holzwerkstoffplatten, faserverstärkten Harzkomposit-Fassa­dentafeln, stranggepressten Keramikplatten und Putzträgerplatten aus Zement
  • Montagewände für feuchtebelastete Räume mit armierten Bauplatten aus Blähglas
  • Detailausbildungen für Montagewände an Öffnungen, Rohr-/Kabeldurchführungen, Leibungen, Stürzen
  • Metall-Brandschutzdecken auf Stahlblech, mit lackierter Oberfläche, Wandanschluss mit Einhängesystem, mit Brandschutzfunktion und Gipsplattenstreifen.
  • Biologische Montagewände mit Kanthölzern, Holzfaserplatte und Lehmputz
  • Abluft-Wärmepumpen für Lüftung, Heizung und Warmwasser
  • Energiezentrale, Brennstoffzellen-Heizgerät, Eigenenergieüberwachung per App und Internet
  • Neutralisationsanlagen für Brennwertkessel mit Öl-/Gasfeuerung, zum Neutralisieren von Kon­denswasser auf einen bestimmten pH-Wert, mit Granulat, Pumpe und Nachfüllanzeige.

Neue Positionen für Besondere Leistungen nach VOB/C, z.B.:

  • Gerüste, Arbeitshöhe über 3,50 m und Gerüstumbau für Dritte, Ausgleichen von Höhenunterschieden
  • Anzeichnen von Schlitzen, Durchbrüchen
  • Bestehende Anlagenteile einbinden
  • Dokumente Bereitstellung
  • Elektrische Anlagenüberprüfung für Dritte
  • Funktionsmessung von GWA-Anlagen
  • Hydraulischer Abgleich Trinkwasser
  • Wasseranalyse mit Gutachten
  • Legionellenuntersuchung mit Gutachten

Neue Leistungen beispielhaft im Hochbau:

  • Fertigteil-Treppenläufe aus Stahlbeton, Laufbreite 2,60 einschließlich Auflager und schalldämmender Unterlage
  • Steuerung für Rauch- und Wärmeabzugsanlagen
  • Inbetriebnahme und Programmierung der RWA-Anlage, Kurzanleitung, Übergabeprotokoll
  • Wandbekleidungen aus keramischen Fliesen für Innenräume in chemisch beständiger Ausführung
  • Sauberlaufzone als Fußabstreifer im hochfrequentierten Innen- und Außenbereich (Eingänge), oberflächenbündig im Fliesenbelag eingebaut
  • Objekttüren mit Stahlumfassungszarge, geeignet für Schulen und andere öffentliche Gebäude in diversen Ausführungen und Maßen, 1-/2-flügelig, mit/ohne Ober-/Seitenlicht
  • Planung für Prallwände zum Einsatz im Gebäudebestand
  • Leistungen für Prallwände, bestehend aus: Unterkonstruktion, Akustikdämmung, Rieselschutzabdeckung, Prallwand-Bekleidung aus Sperrholz, obere und untere Abschlüsse, Aussparungen, Oberflächenbehandlung
  • Nasszellenverriegelung als Steuerung für Türen von Behinderten-WCs mittels Türöffnern
  • festverglaste Innenfenster in Stahlrahmenkonstruktion mit Brandschutzanforderungen in verschiedenen Abmessungen
  • Korrosionsschutzarbeiten für Bauteile aus Stahl und Stahlgeländer

Kalkulationsdaten

Das umfangreiche Datenangebot für Bauunternehmer und Bauhandwerker mit Kalkulationsansätzen für Lohn, Material und Gerät wurde überprüft und aktualisiert. Die Kostenanteile der jetzt über 37.500 Positionen wurden dem aktuellen Stand der Baupreisentwicklung angepasst.

Elemente

Geänderte Positionen aufgrund der VOB/C 2016 können auch Änderungen in den Kostenelementen zur Folge haben. Im Zimmerergewerk wurden z.B. die Lattungen angepasst, sodass nun der neue Mindestquerschnitt von 30/50 mm angegeben ist. Diese Änderung findet sich in den entsprechenden Elementen wieder.

Im Rahmen der fortlaufenden Aktualisierungen und Erweiterungen an der Baudatenbank stellt SIRADOS allen am Bau Beteiligten aktuelle Daten und Preise zur Verfügung. Mit der Aktualisierung November 2016 nutzen Anwender eine topaktuelle Datenbank auf Grundlage des gültigen Regelwerks. Aktuelle Baupreise bieten die nötige Sicherheit bei Ausschreibung und Vergabe.

Auf der SIRADOS Baudaten CD sind alle Leistungsbereiche, die von den Änderungen der VOB/C 2016 betroffen sind, mit einem entsprechenden Hinweise versehen. Der Nutzer kann sich so einen schnellen Überblick über die Neuerungen verschaffen.