Produktberatung: 0 82 33 / 23 40 50

Swipe to the left

Holzbau in Deutschland

08.06.2017

Der Wunsch nach Gebäuden aus ökologischen und nachwachsenden Rohstoffen hat in den vergangenen Jahren stark zugenommen.Die schnelle und kostengünstige Bauweise macht dabei den Baustoff Holz sehr interessant.

Holzbau in Deutschland Maudib / iStock / Thinkstock

In den vergangenen Jahren hat der Wunsch nach Gebäuden aus ökologischen und nachwachsenden Rohstoffen stark zugenommen. Aber auch die schnelle und kostengünstige Bauweise macht den Baustoff Holz interessant. Im Jahr 2015 wurden rund 146.400 Neubauten aus Holz errichtet, davon entfällt ein Großteil auf Wohngebäude, aber auch immer mehr Nichtwohngebäude werden in Holzbauweise errichtet. Durch die leichte Konstruktionsweise ist der Holzbau auch bei der Aufstockung von Gebäuden interessant.

Aufstockung eines Bestandsgebäudes in Holzbauweise

Für Einfamilienhäuser und kleine Mehrfamilienhäuser (bis Gebäudeklasse 3) bestehen hinsichtlich des Brandschutzes kaum Einschränkungen bei der Wahl des Baustoffs, sodass ein Holzhaus mit sichtbaren Holzoberflächen ohne Probleme möglich ist. Bei Neubauten ab der Gebäudeklasse 4 oder auch für Sonderbauten werden bauordnungsrechtlich höhere Anforderungen an die Materialitäten der Baustoffe und die Feuerwiderstandsdauer gestellt. Im Beitrag sollen die rechtlichen Grundlagen für den Brandschutz im Holzbau näher beleuchtet und mögliche Lösungsansätze für die Errichtung solcher Gebäude erläutert werden.

Holzbaukonstruktionen

Übersicht über Holzbaukonstruktionen

Rahmenbau

Der Holzrahmenbau ermöglicht auf der Grundlage eines vorgegebenen Konstruktionsrasters die Ausführung von Bauteilen beliebiger Größe – die Begrenzung ergibt sich einzig aufgrund der statischen, bauphysikalischen und haustechnischen Anforderungen sowie des Transports der Einzelelemente.

Es werden zwei Systeme unterschieden: der Holztafelbau und der Holzrahmenbau – beide basieren jedoch auf dem gleichen Konstruktionsprinzip, welches sich aus einer Schwelle, Ständern oder Stielen als senkrechte Elemente und einem Rähm als oberer Abschluss der Rahmenkonstruktion zusammensetzt. In der Regel werden zur Herstellung der Rahmenkonstruktion Vollhölzer oder Brettschichtholz verwendet. Die Bereiche zwischen den Konstruktionselementen werden mit einer Dämmung ausgefüllt, die Rahmenkonstruktion wird anschließend mit Plattenbaustoffen beplankt und zusätzlich ausgesteift.

Der Grad der Vorfertigung in der Holztafelbauweise ist dabei jedoch deutlich höher als beim Holzrahmenbau. Die einzelnen Bauelemente des Holztafelbaus sind vollständig industriell vorgefertigt, d.h., die Wand inklusive aller Einbauten und Oberflächen kann auf der Baustelle direkt verbaut werden.

Skelettbau

Im Unterschied zum Holzrahmenbau wird die Grundkonstruktion des Skelettbaus nicht mit einer Beplankung versehen, sondern durch zusätzliche Aussteifungselemente stabilisiert. Das Konstruktionsprinzip basiert auf der historischen Fachwerkbauweise und besteht aus Stützen und waagerechten Trägern. Horizontale Lasten werden durch die Deckenkonstruktionen aufgenommen, die Deckenscheiben geben diese dann in die Aussteifungselemente der Wände – die Streben – ab. Es wird für diese Bauweise überwiegend Brettschichtholz- oder Vollholz verwendet. Aufgrund der Tatsache, dass die Wände keine tragende Funktion übernehmen, sind große, offene Grundrisse möglich.

Massivholzbau

Im Massivholzbau werden plattenförmige und stabförmige Systeme unterschieden: Zu den plattenförmigen Bauweisen gehört u.a. der Brettstapelbau, als Beispiel für die stabförmigen Systeme ist der Blockbau aus massiven Holzstämmen zu nennen.

Die Bauteile im Brettstapelbau sind ihrem Namen entsprechend aus flächigen tragenden Elementen hergestellt. Es werden hierzu Lamellen (Bretter, Bohlen oder Kanthölzer) aus Nadelholz hochkant nebeneinandergestellt. Die einzelnen Holzelemente werden seitlich mittels einer Nagelung, Dübelung oder Verklebung miteinander verbunden. In Abhängigkeit von der Elementdicke können feuerhemmende bis hin zu feuerbeständige Elemente hergestellt werden. Bei der Blockbauweise werden massive Holzstämme (Rundhölzer) oder bearbeitete Kanthölzer übereinandergeschichtet. An den Kanten werden die Stämme durch Verkämmungen oder Verblattungen bzw. Nut-und-Feder-Verbindungen miteinander verbunden.

Neben den vorgenannten drei Haupttypen gibt es diverse Mischvarianten sowie neu entwickelte Systeme, die die Vorteile der einzelnen Bauweisen miteinander kombinieren.

Autor: Dipl.-Ing. (Arch.) Anja Krake

Beispielhafte Bauelemente von SIRADOS mit aktuellen Baupreisen:


133142123 AW Holzständer, Fichte, d=16 cm, MW 160 mm, Holzwerkstoffplatte innen, HWF außen


Außenwand aus Holz als Ständer­kon­struk­tion, Fichte, d=16 cm mit Wär­me­dämmung aus Mi­ne­ral­wolle 160 mm, innen Holz­werk­stoff­platte, außen Holz­weich­faser­platte

Nummer Kurztext KG PS ME EP Menge GP

Holzwand





1016030270 Beplankung Holzständer, OSB, 19 mm 331
17,74 1.000 17,74
1016030710 Bauholz S10-Fl,Ständerwand,m.Abb,16/20 331
729,50 0.038 27,72

Holzschutz





1016065015 Holzschutz,Borsalz,Konstr.H.,stat.,Iv+P 331 E 26,70 0.038

Wärmedämmung





1016017330 MW-Dämmung, zw.Holzwandkonst.,160 mm 332 G 15,30 0.760 11,63
1016017340 MW-Dämmung, zw.Holzwandkonst.,200 mm 332 A 17,40 1.000
1016019930 Schrägschnitte/Anpassung, Dämmplatten 361 E m 4,40 0.100

Windsperren





1016039010 WF-Plattenschalung,wasserabw,NF,AW,19mm 335
17,00 1.000 17,00
1016039090 An-/Abschlüsse abkleben,130mm,HWF-Platte 363
m 6,20 1.000 6,20

Sonstige Leistungen





1016090310 Fugendichtband, 4/15 mm 331
m 3,70 0.600 2,22

Abdichtung





1016030610 Unterlage,Glasvlies V11, Schwelle etc. 331 E m 2,90 0.400
Nettosumme ergibt für 1 m² Außenwand



82,50


133143112 AW Holzrahmenwand Fichte, d=14 cm, MW 140, Holzwerkstoffplatte


Außenwand aus Holz als Holz­rah­men­kon­struk­tion, Fich­te, d=14 cm Holz­werk­stoff­be­plan­kung in­nen, mit Wär­me­däm­mung aus Mi­ne­ral­wolle 140 mm

Nummer Kurztext KG PS ME EP Menge GP

Holzwand





1016030230 Holzrahmenwand,140 mm,Holzwerkst.Pl,16mm 331
86,50 1.000 86,50
1016030226 Schwelle, NH II, gedübelt, 60/140 mm 331
m 19,00 0.400 7,60

Sonstige Leistungen





1016090310 Fugendichtband, 4/15 mm 331
m 3,70 0.600 2,22

Abdichtung





1016030610 Unterlage,Glasvlies V11, Schwelle etc. 331
m 2,90 0.400 1,16
Nettosumme ergibt für 1 m² Außenwand



97,48


133143725 AW BSH Rahmen, Fichte, d=24 cm, MW 200 mm, Holzwerkstoffplatte


Außenwand aus BSH als Holz­rahmen­kon­struk­tion, Fich­te, d=24 cm mit Wär­me­däm­mung aus Mineral­wolle 200 mm und Holz­werk­stoff-Be­plan­kung beid­seitig

Nummer Kurztext KG PS ME EP Menge GP

Holzwand





1016030270 Beplankung Holzständer, OSB, 19 mm 331
17,74 1.000 17,74
1016009010 Brettschichth,GL24,FI/TA/KI,lief,b.16cm 361
583,50 0.035 20,42
1016009820 Abbund Brettschichtholz,Wandkonstruktion 331
m 8,45 1.800 15,21

Dämmung





1016017340 MW-Dämmung, zw.Holzwandkonst.,200 mm 332 G 17,40 0.950 16,53
1016017345 MW-Dämmung, zw.Holzwandkonst.,240 mm 332 A 20,70 1.000

Bekleidung





1016030265 Beplankung Holzständer, OSB, 15 mm 331
16,67 1.000 16,67

Sonstige Leistungen





1016090310 Fugendichtband, 4/15 mm 331
m 3,70 0.600 2,22

Abdichtung





1016030610 Unterlage,Glasvlies V11, Schwelle etc. 331 E m 2,90 0.400
Nettosumme ergibt für 1 m² Außenwand



88,79

133144312 AW Holz-Brettstapel, Fichte, d=140 mm, nicht sichtbar, Winddichtung


AW Holz-Brettstapel, Fichte, nicht sichtbar, d=140 mm, Winddichtung außen

Nummer Kurztext KG PS ME EP Menge GP

Holzwand





1016030360 Brettstapelwand,n.sichtb,1-sch.,140,auß. 331
128,50 1.000 128,50
1016016920 Dichtungsband für Holzwerkstoffplatten 331
m 4,55 1.000 4,55
1016016007 Luftdichtung, Papier,wasserabw.,a.Wand 335
7,35 1.000 7,35

Holzschutz





1016065015 Holzschutz,Borsalz,Konstr.H.,stat.,Iv+P 331 E 26,70 0.080

Sonstige Leistungen





1016090310 Fugendichtband, 4/15 mm 331 E m 3,70 0.600

Abdichtung





1018015015 Abdichtung in Wand, G200 DD, d=17,5 331
m 2,80 0.400 1,12
Nettosumme ergibt für 1 m² Außenwand



141,52

133145317 AW Holz-Dickholz, Fichte, d=297 mm, nicht sichtbar, geleimt, außen


AW Holz-Dickholz, Fichte, nicht sichtbar, geleimt, PUR, außen, d=297 mm

Nummer Kurztext KG PS ME EP Menge GP

Holzwand





1016030585 Dickholzwand,geleimt,n.sichtb,,297,außen 331
158,36 1.000 158,36
1016016920 Dichtungsband für Holzwerkstoffplatten 331
m 4,55 1.000 4,55

Holzschutz





1016065015 Holzschutz,Borsalz,Konstr.H.,stat.,Iv+P 331 E 26,70 0.080

Sonstige Leistungen





1016090310 Fugendichtband, 4/15 mm 331 E m 3,70 0.600

Abdichtung





1018015015 Abdichtung in Wand, G200 DD, d=17,5 331
m 2,80 0.400 1,12
Nettosumme ergibt für 1 m² Außenwand



164,03